vnz rutha produkte messen&termine kundenbereich download shop lexikon links kontakt pl
Lexikon

 

Acetat
gehört zu den synthetischen Fasern und ist eine chemische Verbindung aus Zellulose und Essigsäure. Es ist hochelastisch und pflegeleicht. Gewebe aus > Viskose mit Acetatbeimischung nimmt man zur Abfütterung der Hosenbeine.

Antifit - Jeans
(engl. etwa: nicht passend) erinnern an > Clochardhosen. Sie sind weit geschnitten, werden außerdem bewußt zwei bis drei Nummern zu groß gekauft und dann mit Gürtel getragen.

Applikationen
Meist aus Leder oder Cord, werden bei Hosen hauptsächlich an den Taschen angebracht.

Ausbluten
Stellt besonders bei Stoffen, stückgefärbten Hosen und Jeans ein Problem dar. Waschen Sie sie zunächst separat oder nur mit Textilien in ähnlichen Farben - und zwar einmal auch bereits vor dem ersten Tragen.

Ausrüstung
Speziell bei Hosen finden u.a. folgende Verfahren Anwendung: > Scotchgard, bügelfrei, (Dauer - ) > Bügelfalte oder (im Jeansbereich) diverse Waschoptiken (Auswascheffekte) wie z.B. Stonewashed.

Autofahrerbund
Heißen Bundverarbeitungen, die dehnbar sind und auch bei längerem Sitzen den Träger am Bauch nicht drücken. Alternativ werden verstellbare Schnallenverschlüsse oder seitliche Gummizüge angeboten.

Aquawash
Eine Denim - Qualität, 1990 von der italienischen Weberei Montabello vorgestellt. Sieht aus wie stark gebkeichter Indigo, ist aber tatsächlich ein mit Red Indigo gefärbter Denim (eine hellere Blue - Nuance), der das Auswasch - Verfahren vereinfacht.

Armani Jeans
1981, Italien, by Simint Spa. Kreiert von Giorgio Armani, erweis sich die Linie rasch als italienischer Bestseller und Bahnbrecher für Europas Designer Jeans Ära. Die typische Armani Jeans ist gut proportioniert, eng in der Taille und den Hüften, weit am Bein. Die Kollektion erkennbar am berühmten Adler - Logo, besteht aus trendy Modellen in innovativen Materialien und Farben.

Appretur
Unter diesem Sammelbegriff faßt man nach dem Weben vorgenommene > Ausrüstungs - Verfahren. Hemdenstoffe werden z.B. oft > bügelleicht ausgerüstet, wodurch sie gleichzeitig auch knitterunempfindlicher werden.

Atlas
Oder Satinbindung, Atlas - Gewebe haben eine glatte, glänzende Oberseite (sog. "Schauseite") und eine stumpfe Unterseite (sog. "Abseite"). Sie werden in Atlasbindung gewoben. Bei dieser (Grund -) Bindung sind die Bindungspunkte eher verstreut, und die > Kettfäden liegen über mindestens 4 - 5 > Schußfäden, wodurch die "fließende" Oberfläche erzeugt wird. Weitere Bezeichnungen für Atlas - Gewebe sind "Duchesse" bzw. "Messaline". Häufig spricht man auch von "Satin", vor allem in Verbindungen "Satin - Crêpe", "Satin - Duchesse" oder "Satin - Grenadine".

Ausbluten
Oder Auslaufen der Farbe beim Waschen ist meist auf Überfärbung des Stoffs, unsachgemäße Pflege oder zu aggressive Waschmittel zurückzuführen.

Ausrüstung
Sammelbegriff für Veredelungsverfahren des Rohgewebes, die den Gebrauchswert des Kleidungsstückes erhöhen. Durch Veredelung erreichen die Hersteller z.B. den angenehm weichen, seidigen Griff, der uns oft genug erst zum Kauf bewegt. Andere Arten von Ausrüstung haben rein praktische Gründe, indem sie z.B. ermöglichen, den Stoff zu waschen oder ihn müheloser zu bügeln.

Apple
An einem Tag, als der größte Teil der Welt hauptsächlich mit Scherzen beschäftigt war, gründeten zwei Jungunternehmer Steven B.Jobs und Stephan G.Wozniak, das Unternehmen Apple Computer Inc.: am 1. April 1976. In einer Garage in Paolo Alto / Kalifornien entwickelten sie die erste funktionstüchtige PC-Platine. Auf der Suche nach einem Firmennamen stießen sie auf Newton, der inspiriert durch einen fallenden Apfel die Schwerkraft entdeckt hat, damit stand der Firmenname Apple Computer fest. Die ersten 50 Apple-I-Platinen wurden in einem Computerladen namens "Byte-Shop" verkauft. Unter dem Slogan "Byte into an Apple" wurde dort für "das erste preiswerte Mikrocomputersystem mit Bildschirmanschluß und 8 Kilobyte RAM auf einer einzigen PC-Karte" geworben. Aus einer Umdeutung des Slogans entwickelte sich das Markenzeichen der Firma: der angebissene Apfel, der heute noch in sechs Spektralfarben auf jedem Apple- Computer strahlt. In den Jahren darauf brachte Apple weitere Innovationen auf den Markt: 1977 den ersten vollwertigen Personal- Computer 1983 den ersten Computer mit Mausführung 1984 den ersten Macintosh mit einer grafischen Oberfläche und 1994 dann den revolutionären Power Macintosh, dessen neuer PC - Prozessor (RISC) den alten 68.000 - Prozessor bezüglich der Leistungsfähigkeit um ein vielfaches übertrifft. Produkte der Apple Computer Inc. Findet man in vielen Bereichen der Computertechnik: dazu gehören Multimedia - Systeme, Grafik - Programme, Laptops und Drucker, wobei alle Geräte sich durch Bediener-freundlichkeit und Produktivität auszeichnen. Daraus resultiert auch der Erfolg der Firma, die zu einer der 100 größten Amerikas avanciert ist. Sie ist zwischenzeitlich in über 140 Ländern der Erde vertreten und gehört mit mehreren Millionen weltweit verkauften Computern pro Jahr zu den Marktführern dieser Branche. In diesem Jahr feiert Apple Computer Inc. 20 - jähriges Bestehen. Die Firma ist wie ihr seit 20 Jahren "angebissenes" Markenzeichen immer noch frisch und bürgt stets auf dem neuesten Stand der Technik für Qualität und Innovation. http://www.apple.com

Ägyptische Baumwolle
Besticht durch eine besonders große Feinheit, Weichheit, Widerstandsfähigkeit und edlen Glanz. Diese Baumwolle wird zu sehr feinen Garnen und reißfesten Zwirnen versponnen, aus denen hochwertige Hemdenstoffe der gehobenen Preisklasse hergestellt werden.